Babymassage

Ein Kind kommt zur Welt. Es war neun Monate umgeben von Fruchtwasser, geborgen im Leib der Mutter eingehüllt. Mit der Geburt verliert das Kind die gewohnte sanfte Berührung seiner Schutzhülle, begleitet von einer kräftigen Tasterfahrung der Haut.

Willkommen im Leben!

Für die Eltern oder Familie sowie für das Baby beginnt eine völlig neue Lebensphase.

Ihre Nutzen:

  • Hilfe bei Kolliken
  • Entspannungstechnik für Eltern und Baby
  • Unterstützung der Kommunikation
  • Zärtlichkeit

Mit der Babymassage möchte ich Sie dabei unterstützen, die Körpererfahrung des Kindes in eine gesunde Balance zu bringen. Regelmäßig massierte Babys schreien weniger, schlafen besser und sind aufmerksamer und neugieriger. Auch lernen sie Toleranz und Empathie. Sie entwickeln eine stabile Eltern-Kind Beziehung. Zudem erfahren Eltern für sich Entspannungstechniken, die Ihnen helfen Stress vorzubeugen.

Mit der Babymassage erleichtern Sie sich den Aufbau Ihrer Familienstruktur. Profitieren Sie von meinem Fachwissen als Babymassageleiterin und als Erzieherin.

    Selbstmassage

    Die Selbstmassage übt, wie jede Abhyanga, tiefgreifenden positiven Einfluss auf das vegetative Nervensystem aus und nach längerer Anwendung auch auf das Muskel- und Knochensystem. Sie wirkt ausgleichend und vitalisierend. Der Kurs besteht aus drei Einheiten zu je einer Stunde. Gelehrt werden sowohl die Wirkungsweise wie auch die praktische Ausführung der Massage. Die Einzelheiten zum Ablauf werden am ersten Abend mit den KursteilnehmerInnen abgestimmt.